Monatsarchiv für Mai 2009

Familienreisen

Ein Erlebnis für Groß und Klein

Wer hat nicht als Kind die Abenteuer von Tom Sawyer und Huckleberry Finn verschlungen und sich gewünscht, mal einen Fluss hinunter zu treiben? Eine Kanutour mit der ganzen Familie macht diesen Traum wahr. So gibt es viele Tiere und Pflanzen zu entdecken im Fluß und am Ufer. Gemeinsam lernen die Kinder, sich auf dem Wasser und an Land zu bewegen und abends ein Lagerfeuer zu machen. Zusammen zubereitetes Essen schmeckt gleich viel besser und ein Sprung ins kühle Nass macht ebenfalls viel Spaß. Am Ende bleibt für Groß und Klein das Gefühl eines unvergleichlichen Gemeinschaftserlebnisses.

Kanutouren als Gemeinschaftserlebnis

Klassenfahrten bieten abseits des schulischen Alltags vielfältige Möglichkeiten sozialen Lernens in der Gemeinschaft. Wegen seiner spezifischen Gegebenheiten eignet sich Kanu fahren hervorragend, sich als Individuum in einer Gemeinschaft zu erleben bzw. sich einzubringen. „Nur gemeinsam sind wir stark“ ist ein Erlebnis, das die SchülerInnen sowohl in ihren Kanadiern erleben als auch beim gemeinsamen Zubereiten des abendlichen Essens. Nur wenn alle an einem Strang ziehen, kann und wird die Tour für alle befriedigend sein. Es geht darum, mutig aufeinander zuzugehen, Gemeinschaft zu erleben sowie Kreativität und Entdeckergeist zu fördern. Blockaden können spielerisch überwunden, neue Einsichten gewonnen werden. Das Erleben urwüchsiger Landschaften macht den Kopf frei und befördert die Fantasie. Nach einem solchen Erlebnis von Natur und Gemeinschaft stehen die Chancen gut, daß sich auch der schulische Alltag der Kinder nachhaltig verbessert.